Kategorien
2020 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

Zehn Gründe für ein Auslandsdepot … (und fünf dagegen)

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021. Es gibt viele gute Gründe, sich für ein Wertpapierdepot bei einem Broker im Ausland zu entscheiden. Genauso gute Gründe aber auch dagegen. Allen gemein ist meiner Erfahrung nach: Sie werden bei den gängigen Broker-Tests eher weniger bis gar nicht berücksichtigt. Speziell auch die Details, die für Einkommensinvestoren von besonderer Bedeutung sind. Uuuunnd…

Kategorien
2022 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

AGNC: Hilfe, ich verstehe meine Dividendenabrechnungen nicht!

Letzte Aktualisierung: 11.03.2022. Gerade die Einkommensinvestoren unter den Anlegern lieben „Hochdividendenwerte“. Besonders beliebt: Monats- oder Quartalszahler. Darunter finden sich u.a. viele US-REITs wie etwa die AGNC Investment Corp (Kürzel: AGNC). Zu Anfang des neuen Jahres werden die Vorjahresabrechnungen korrigiert, u.a. weil Teile der Dividenden nachträglich als Kapitalrückzahlungen (Return Of Capital) bzw. „Nondividend Distributions“ deklariert werden.…

Kategorien
2022 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

Omega Healthcare Investors: alljährliches Abrechnungschaos bei deutschen Depotbanken

Letzte Aktualisierung: 02.03.2022. Anleger, die etwa in US-REITs investieren, kennen das Spiel: Zu Anfang eines jeden neuen Jahres werden die Dividendenabrechnungen des Vorjahres noch einmal korrigiert, da Teile als Kapitalrückzahlungen (Return Of Capital) bzw. „Nondividend Distributions“ deklariert werden. Eine schöne Sache, Steuerfreiheit winkt! Eigentlich. „Uneigentlich“ erhalten Anleger bei deutschen Depotbanken, jedoch einen Wust von Belegen…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Investmentfonds Steuern Wertpapiere

Was taugt der „informative Steuerbericht“ von Interactive Brokers bzw. PwC?

Letzte Aktualisierung: 26.04.2022. Bis Ende Oktober 2021* war noch Zeit für die Abgabe der Steuererklärung für 2020! Gut, dass Interactive Brokers einem dabei mittlerweile unter die Arme greift! Aber was taugt der „informative Steuerbericht“ von Interactive Brokers bzw. von PwC wirklich? Und welche Fallstricke birgt der Umstieg vom bisherigen Reporting? Lest hier von meinen Erfahrungen…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Investmentfonds Steuern Wertpapiere

30 Prozent Pauschalsteuer bei Depotübertrag ohne Anschaffungskosten?

Letzte Aktualisierung: 25.08.2021. Viele werden es aus eigener Erfahrung kennen: Wertpapier- und Depotüberträge sind nicht selten langwierig und fehlerbehaftet. Manchmal kommen sie sogar gar nicht erst zustande. Selbst wenn auf den ersten Blick alles glatt verlaufen ist, kann es später noch Probleme geben: Zum Beispiel, wenn die Anschaffungskosten der Papiere nicht oder nicht korrekt übertragen…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Wertpapiere

Interactive Brokers: Nach dem Brexit jetzt der „Luxit“

Letzte Aktualisierung: 02.08.2021. Der US-Broker Interactive Brokers kennt sich ja mittlerweile, so scheint es, gut mit Depotumzügen bei seinen kontinentaleuropäischen Kunden aus. Da war doch was. Stichwort: Brexit. Seit Mitte 2021 werden nun aber auch Kunden angeschrieben, deren Depots bisher bei Interactive Brokers in Luxemburg (IBLUX) liegen. Deren Konten sollen nach Ungarn (Interactive Brokers Central…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

Rekord-Dividende beim UK-Wasserversorger Pennon: steuerfrei oder nicht?

Letzte Aktualisierung: 28.07.2021. Da lacht das Herz jedes Dividendenjägers: 3,55 GBP „Special Dividend“ pro Aktie wurden den Anlegern des britischen Wasserversorgers Pennon Group am 16. Juli 2021 ausgeschüttet. Das ist in der Tat eine Ansage. Die aktuelle Dividendenrendite des „Wasser-Knallers“ (so titulierte es unlängst der Dividendenblog Divantis) beträgt somit ca. 30 Prozent. Schade nur, dass…

Preisvergleiche

Ach, hatte ich eigentlich erwähnt, dass ich aus’m Ländle bin? Die Sparsamkeit der schwäbischen Hausfrau ist ja sprichwörtlich, und da will ich keinesfalls nachstehen! Ich habe ja durchaus ein Faible für Preisvergleichs-Tools. Denn: Je standardisierter die zu erwerbende Dienstleistung, desto sinnvoller ist die Nutzung solcher Tools für den Vergleich von Preisen und Konditionen. Bitte beachtet…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

Dividendensammler aufgepasst: Passt die Strategie zu Deinem Broker?

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021. Kaum eine Finanz-Website, die nicht mit mehr oder weniger sinnvollen Brokervergleichen auf sich aufmerksam macht. Meist läuft es dann darauf hinaus, dass der günstigste Broker „gewinnt“. Aber was heißt „günstig“? Es gibt soooo viel mehr Kriterien als nur die Depotgebühr … Dividendensammler in spe sollten sich jedenfalls bereits vorab entsprechende Gedanken machen.…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Wertpapiere

Mein Depotumzug von DEGIRO.ch zu DEGIRO.de

Letzte Aktualisierung: 01.07.2021. Im Jahr 2018 hatte ich ein Depot bei DEGIRO in der Schweiz eröffnet. Wegen MiFID II. Leider war der Spaß schnell wieder zu Ende, da DEGIRO bereits Anfang 2019 seine Schweizer Dependance (unnötigerweise) an die Usancen von EU-Europa angeglichen hat. Hier berichte ich über meine Erfahrungen beim Umzug: Worauf ist zu achten,…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Investmentfonds Steuern Wertpapiere

Interactive Brokers erstellt Steuerreporting für deutsche Kunden – Update

Letzte Aktualisierung: 21.10.2021. Etwa seit Oktober 2020 bieten die Introducing Broker von Interactive Brokers, also z.B. BANX, CapTrader, FinoBroker, FXFlat oder LYNX, einen „Informativen Steuerbericht“ zur Unterstützung für die deutsche Steuererklärung an. Wie kann ich mir diesen erstellen lassen, und wie bringe ich diesen mit meinem bisherigen Reporting in Einklang?

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Investmentfonds Steuern Wertpapiere

Steuern bei US-ETFs: Ist denn ein Fonds ein Fonds?

Letzte Aktualisierung: 26.03.2021. Eine scheinbar widersinnige Frage. Hat aber, bezogen auf Nicht-EU-Investmentfonds und -ETFs durchaus seine Berechtigung. Steuerlich betrachtet! Gehört man nun zu denen, die z.B. Investmentfonds oder ETFs aus den USA in ihrem Bestand halten, so sollte man sich daher die Antwort gut überlegen …

Kurz notiert …

Kurz notiert … An dieser Stelle findet Ihr, in chronologischer Reihenfolge, aktuelle Neuigkeiten mit Bezug zu meinem Blog … 16.03.2022:Der US-ETF „Global X SuperDividend ETF“ (Kürzel: SDIV) erfreut sich unter Einkommensinvestoren großer Beliebtheit. Leider ist er seit der Einführung der MiFID II-Richtlinie im Jahr 2018 über deutsche Kunden nicht mehr handelbar gewesen. Mittlerweile wurde für…

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Wertpapiere

Aktiengewinne: Dein Auslandsbroker rechnet (wahrscheinlich) falsch!

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021. Es könnte so einfach sein … ist es aber nicht! Seit Mitte der 2010er Jahre rechnen die meisten Auslandsbroker falsch. Oder anders herum: seitdem wird in Deutschland anders gerechnet. Hast Du jüngst in Fremdwährung notierte Aktien veräußert? Dann schau‘ doch mal nach und rechne selbst, bevor es das Finanzamt für Dich tut!

Kategorien
2021 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

Warum ich ein Depot bei dem US-Broker TradeStation unterhalte

Letzte Aktualisierung: 27.12.2021. An dieser Stelle habe ich schon öfter über die Beweggründe geschrieben, einen Account bei diesem oder jenem Broker im In- oder Ausland zu unterhalten. Wie in einem früheren Blogbeitrag erläutert, kann dabei ein wesentlicher Beweggrund sein, die MiFID II-Richtline zu umgehen. Als mündiger Investor schütze ich mich nämlich gerne selbst. Aber hast…

Kategorien
2021 Steuern Wertpapiere

Berechnungen zu der Kapitalerhöhung der TUI AG

Letzte Aktualisierung: 08.02.2021. Gehören Sie auch zu den „Glücklichen“, die sich, rechtzeitig vor Corona, mit Aktien der TUI eingedeckt haben? Nun, wer konnte schon ahnen, das da so ein Virus die Reisebranche derart durcheinander bringen wird. Aber das ist ein anderes Thema … Aktuell hatten TUI-Aktionäre nun die Chance, sich an einer Kapitalerhöhung zu beteiligen.…

Kategorien
2020 Finanzdienstleister Steuern Wertpapiere

Welche(n) Broker wofür? Mein persönliches Resümee!

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021. Ich denke, ob der Vielzahl von Argumenten pro und contra Auslandsdepot (siehe meinen vorherigen Beitrag) ist eines klar geworden: den einen optimalen Broker für alle Anwendungsfälle gibt es nicht. Vor allem im Falle eines breiteren Anlagespektrums. Stattdessen macht es meiner Erfahrung nach Sinn, abhängig vom Anlagevehikel unterschiedliche Depotanbieter zu wählen.

Gut veranlagt?!

Ja, natürlich, es gibt bereits eine Vielzahl anderer Finanzblogs da draußen, und das Rad werde ich auch nicht neu erfinden. Aber, spätestens bei den vielen, vermeintlich kleinen Details in Sachen Kapitalanlage stoße ich immer wieder an die Grenzen der Internet-Recherche. Wer schon einmal 50 Seiten Blog-Kommentare zu einem bestimmten Fachthema abgearbeitet hat, und am Ende…