Eigentlich ein Relikt aus den Anfängen des Bloggens, besitzt ein Blogroll nach wie vor eine große Relevanz. Schließlich muss ja nicht jeder das Rad neu erfinden… Hier also eine Sammlung meiner Lieblingslinks.

Das FinanzFeed-Netzwerk

FinanzFeed ist ein exklusives Content-Netzwerk für Finanz-Interessierte. Das Motto dabei: Egal ob Blogger, Podcaster oder YouTuber. Eine Seite – Alles drin! Auch der Gut-veranlagt.de-Blog ist Teil dieses Netzwerkes. Wer mag, kann sich dort registrieren, um fortan keinen aktuellen Beitrag mehr zu verpassen. Um von der Beitragsflut nicht übermannt zu werden, können die Inhalte auf die eigenen Autoren-Favoriten begrenzt werden.


Weitere Finanzblogrolls

Was gibt es Neues in der Welt der Finanzblogs? FINANZBLOG NEWS scannt die besten deutschen Finanzblogs. Stand 03/2021 enthält das Verzeichnis lt. eigener Aussage 449 Blogs.

Sehr schön! Beim Finanzblogroll sind aktuell (Stand 02/2020) nicht weniger als 176 Blogs zu finden. Die Schwerpunkte der Seiten werden jeweils durch eine kurze Zusammenfassung beschrieben.

Finanzblogroll-Logo

Bei Geldz.de findet Ihr neben über 150 Finanzblogs auch Reddit-Foren, YouTube-Kanäle, Podcasts, Schnäppchen und Finanznachrichten.

Meine Blogs & Foren-Favoriten

Es gibt eine ganze Reihe von Blogs und Foren, die sich mit den Themen Finanzen, Kapitalanlage, passive Einkünfte und/oder finanzielle Freiheit beschäftigen. Hier eine kleine Auswahl meiner persönlichen Favoriten.

  • Alles ums Geld – Tipps und Hintergründe rund um Wertpapiere, Immobilien und andere Formen der Geldanlage
  • Atypisch still – Anleitung zum Unternehmer in eigener Sache, Förderung der Aktienkultur
  • Erfolgsquelle – Erfolgsblog über Investieren, Mindset und Online-Business
  • Finanzrocker – Geldanlage, Rentenversicherung und Humankapital
  • Finanzwesir – der Finanzblog für Selbstentscheider
  • Die Freiheitsmaschine – Vermögensaufbau, Unabhängigkeit & Gesundheit
  • Frugalisten.de – Erreichen der finanziellen Unabhängigkeit
  • PHInanzielle Freiheit – Geldanlage, passives Investieren und finanzielle Unabhängigkeit
  • Nur Bares ist Wahres! – Einkommensinvestor, börsennotierte Hochdividendenwerte, ausschüttungsstarke Geldanlagen
  • Der Privatier – vorzeitiger Ruhestand, finanzielle Freiheit, passive Einkommen

Beitrags-Klassiker

Sehr hilfreich sind natürlich Finanzblog-Beiträge, die einen Themenbereich umfassend beleuchten. Nachfolgend habe ich einige aufgeführt, die mir selbst sehr dienlich waren.

  • Atypisch still – Fonds im Körper einer Aktie (zu den kuriosen Auswirkungen des Investmentsteuerreformgesetz – InvStRG – 2018)
  • Domikratie – Hilfe, meine Aktie ist ein Fonds (ebenfalls zu den kuriosen Auswirkungen des InvStRG)
  • Finanzwesir – Reform der Fondsbesteuerung ab 2018 (InvStRG)
  • Die Freiheitsmaschine – 0% Steuern in Deutschland für eine finanziell freie Familie mit Kindern

Banken & Fintechs

Gerade in der Fintech-Szene tut sich ja eine ganze Menge, und wer würde sich nicht über etwas Disruption in der manchmal etwas angestaubten Finanzwelt freuen?

Immobilien-Investments

In Sachen Immobilien bin ich wohl eher ein Novize. Aber auch hier gibt es – natürlich – echte Experten …

Deutschsprachige Branchen-Websites

Dieser Bereich kommt m.E. in anderen Linklisten etwas zu kurz: zum einen lohnt sich natürlich der Blick über den eigenen Tellerrand der Finanzblogs, zum anderen versteht man eine Branche besser, wenn man deren Informationsquellen kennt. Alle genannten Sites bieten übrigens auch Newsletter an.