Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Rekord-Dividende beim UK-Wasserversorger Pennon: steuerfrei oder nicht?

Letzte Aktualisierung: 28.07.2021.

Da lacht das Herz jedes Dividendenjägers: 3,55 GBP „Special Dividend“ pro Aktie wurden den Anlegern des britischen Wasserversorgers Pennon Group am 16. Juli 2021 ausgeschüttet. Das ist in der Tat eine Ansage. Die aktuelle Dividendenrendite des „Wasser-Knallers“ (so titulierte es unlängst der Dividendenblog Divantis) beträgt somit ca. 30 Prozent. Schade nur, dass auch das Finanzamt seinen Teil davon haben will … doch, Moment mal, muss diese „Dividende“ denn überhaupt versteuert werden?

Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Dividendensammler aufgepasst: Passt die Strategie zu Deinem Broker?

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021.

Kaum eine Finanz-Website, die nicht mit mehr oder weniger sinnvollen Brokervergleichen auf sich aufmerksam macht. Meist läuft es dann darauf hinaus, dass der günstigste Broker „gewinnt“. Aber was heißt „günstig“? Es gibt soooo viel mehr Kriterien als nur die Depotgebühr … Dividendensammler in spe sollten sich jedenfalls bereits vorab entsprechende Gedanken machen. Nachträgliche Depotüberträge machen nämlich eher weniger Spaß.
Hinweis: Dieser Blogbeitrag ist auch in der Ausgabe „Schritt-für-Schritt zum Dividenden-Profi“ des Magazin GELDMAG erschienen*.

Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Welche(n) Broker wofür? Mein persönliches Resümee!

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021.

Ich denke, ob der Vielzahl von Argumenten pro und contra Auslandsdepot (siehe meinen vorherigen Beitrag) ist eines klar geworden: den einen optimalen Broker für alle Anwendungsfälle gibt es nicht. Vor allem im Falle eines breiteren Anlagespektrums. Stattdessen macht es meiner Erfahrung nach Sinn, abhängig vom Anlagevehikel unterschiedliche Depotanbieter zu wählen.

Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Zehn Gründe für ein Auslandsdepot … (und fünf dagegen)

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021.

Es gibt viele gute Gründe, sich für ein Wertpapierdepot bei einem Broker im Ausland zu entscheiden. Genauso gute Gründe aber auch dagegen. Allen gemein ist meiner Erfahrung nach: Sie werden bei den gängigen Broker-Tests eher weniger bis gar nicht berücksichtigt. Speziell auch die Details, die für Einkommensinvestoren von besonderer Bedeutung sind. Uuuunnd … los geht’s!

Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Steuerreklassifizierung von US-Einkünften bei DEGIRO

Letzte Aktualisierung: 19.03.2021.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Das sagte ja auch schon Schiller. Was das mit diesem Beitrag zu tun hat? Nun, eine ganze Menge. Wenn man sich z.B. für einen Auslandsbroker wie DEGIRO entscheidet. Das hat nämlich durchaus Folgewirkungen. Steuerlicher Natur. Nicht nur, aber vor allem. Da helfen dann auch die ganzen, wohlgemeinten Broker-Tests nichts. Aber lesen Sie selbst!