Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Warum ich ein Depot bei dem US-Broker TradeStation unterhalte

Letzte Aktualisierung: 09.02.2021.

An dieser Stelle habe ich schon öfter über die Beweggründe geschrieben, einen Account bei diesem oder jenem Broker im In- oder Ausland zu unterhalten. Wie in einem früheren Blogbeitrag erläutert, kann dabei ein wesentlicher Beweggrund sein, die MiFID II-Richtline zu umgehen. Als mündiger Investor schütze ich mich nämlich gerne selbst. Aber haben Sie schon einmal von der US-Steuerregel IRC 871(m) gehört? Das wäre hiermit dann ein weiterer Grund für einen Auslandsbroker. Genauer gesagt, für einen Broker, der außerhalb der EU-Jurisdiktion angesiedelt ist. Konkret war es mein Wunsch, weiter in sog. Exchange Trade Notes (ETNs) investieren zu können.

Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Welche(n) Broker wofür? Mein persönliches Resümee!

Letzte Aktualisierung: 08.12.2020.

Ich denke, ob der Vielzahl von Argumenten pro und contra Auslandsdepot (siehe meinen vorherigen Beitrag) ist eines klar geworden: den einen optimalen Broker für alle Anwendungsfälle gibt es nicht. Vor allem im Falle eines breiteren Anlagespektrums. Stattdessen macht es meiner Erfahrung nach Sinn, abhängig vom Anlagevehikel unterschiedliche Depotanbieter zu wählen.

Kategorien
Finanzprodukte Steuern Wertpapiere

Zehn Gründe für ein Auslandsdepot … (und fünf dagegen)

Letzte Aktualisierung: 08.12.2020.

Es gibt viele gute Gründe, sich für ein Wertpapierdepot bei einem Broker im Ausland zu entscheiden. Genauso gute Gründe aber auch dagegen. Allen gemein ist meiner Erfahrung nach: Sie werden bei den gängigen Broker-Tests eher weniger bis gar nicht berücksichtigt. Speziell auch die Details, die für Einkommensinvestoren von besonderer Bedeutung sind. Uuuunnd … los geht’s!

Kategorien
Steuern Wertpapiere

Steuerreklassifizierung von US-Einkünften bei DEGIRO

Letzte Aktualisierung: 25.11.2020.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Das sagte ja auch schon Schiller. Was das mit diesem Beitrag zu tun hat? Nun, eine ganze Menge. Wenn man sich z.B. für einen Auslandsbroker wie DEGIRO entscheidet. Das hat nämlich durchaus Folgewirkungen. Steuerlicher Natur. Nicht nur, aber vor allem. Da helfen dann auch die ganzen, wohlgemeinten Broker-Tests nichts. Aber lesen Sie selbst!